Regelbetrieb unter Corona Bedingungen in der Kita

Änderung der Gruppenstruktur

Regelbetrieb unter Corona Bedingungen in der Kita

Die Kitas bleiben weiterhin für alle Kinder geöffnet. Aufgrund des Infektionsgeschehen, wurden verstärkte Maßnahmen für einen sicheren Kita-Betrieb festgelegt:

• weniger Durchmischung durch getrennte Bereiche und Zuordnung des Personals

• Maskenpflicht für die Erzieherinnen jetzt auch im pädagogischen Alltag mit den Kindern,

• Testmöglichkeiten für die Erzieherinnen

Im letzten Elternbrief hatten wir bereits darauf hingewiesen, dass es zu Änderungen in der Gruppenstruktur kommen kann und den Bedarf der Betreuungszeiten bei den Eltern abgefragt.

Nach Auswertung der Abfrage, haben wir uns dafür entschieden, Kinder und Personal neu einzuteilen und diese neue Form ab Dienstag, 13.04.2021 umzusetzen. Heute haben wir gemeinsam mit den Kindern die notwendigen Vorbereitungen getroffen.

Das wird dann so aussehen:

Für das Mauseloch bleiben die bisherigen Regelungen bestehen. Aus personellen Gründen müssen die Teilzeitkinder bis spätestens 12.00 Uhr, abgeholt werden. Bitte planen Sie beim Abholen von Geschwisterkindern in verschiedenen Gruppen ihre Zeit so ein, dass beide Kinder pünktlich bis 12.00 Uhr abgeholt werden. Bei den Ganztagskindern müssen wir die Abholzeit auf längstens 16.00 Uhr festlegen.

Eingewöhnungen finden nach Aufnahmeliste und in gewohnter Weise statt.

Die Ganztagskinder im Kindergartenbereich werden nach Betreuungszeiten in zwei Gruppen neu aufgeteilt.

Gruppe 1 im Fuchsbau:

Teilzeitkinder aus der Stammgruppe Fuchsbau + Ganztagskinder bis 15.00 Uhr

Bringen und Abholen über die Außentreppe

Mittagessen im Essensraum

Mittagsruhe im Fuchsbau

Abholen der Teilzeitkinder 12.00 Uhr

(In Ausnahmefällen und vorheriger Absprache bis 12.15 Uhr möglich)

Gruppe 2 in der Bärenhöhle:

Teilzeitkinder aus der Stammgruppe Bärenhöhle + Ganztagskinder bis 16.30 Uhr

Bringen und Abholen an der Haupteingangstür

Mittagessen im Gruppenraum

Mittagsruhe im Turnraum

Abholen der Teilzeitkinder 12.00 Uhr

(In Ausnahmefällen und vorheriger Absprache bis 12.15 Uhr möglich)

Zu jeder Gruppe gehört jetzt eine eigene Essensgruppe. Das heißt, dass zu dieser Zeit sowohl Personal für den Abholdienst und mehr Personal für das Mittagessen eingesetzt werden muss.

Zeitgleich müssen Pausen der Mitarbeiterinnen eingehalten werden.

Für die Umsetzung dieser Betreuungsform ist es notwendig, die Abholzeiten einzuschränken und für die Teilzeitkinder auf 12.00 Uhr festzulegen.

Für das Spielen im Außengelände stehen die Spielbereiche der Kita, der öffentliche Spielplatz gegenüber (wird dann morgens von 10.00 Uhr bis 11.45 Uhr von der Kita genutzt) und als weitere Möglichkeit nutzen wir Spaziergänge rund um Grolsheim.

Alle angebotenen Aktivitäten finden gruppenintern statt. Für Elterngespräche können mit den Erzieherinnen der neuen Gruppe Termine per Telefon oder auch in Präsens vereinbart werden.

Bitte beachten Sie die bestehenden Regeln:

Tragen Sie eine medizinische Maske, wenn Sie die Kinder bringen und abholen.

Halten Sie genügend Abstand beim Warten vor der Eingangstür.

Kinder sollen die Kita auch bei leichten Erkältungsanzeichen zunächst nicht besuchen. Erst wenn der Allgemeinzustand nach 24 Stunden gut ist und keine weiteren Krankheitsanzeichen dazu gekommen sind, darf die Kita wieder besucht werden. Ein Merkblatt zum Umgang mit Erkältungskrankheiten unter Corona Bedingungen ist an der Eingangstür ausgehängt.

Vielen Dank, für Ihre Unterstützung. Bei Fragen können Sie mich gerne ansprechen.

Liebe Grüße und bleiben Sie gesund

Luzia Schönhofen

(Kita-Leitung)

Logo