Matschparkplatz wird befestigt

Matschparkplatz wird befestigt

„Seit Jahrzenten versuchen wir, dass die Parkplätze endlich befestigt werden“, meinten zwei Anwohner an der Dammstraße zum Ortsbürgermeister. Betroffen sind zwei kleiner öffentliche Parkplätze von insgesamt 90qm. Da das unüberlegte Versiegeln von Flächen jedoch aus Unweltaspekten kritisch zu bewerten ist, musste die Sache zunächst abgewogen werden.

„Im Winter und Herbst haben die Leute Matsch an den Schuhen, im Frühling wuchert das Kraut und wir kommen mit dem Sperren und mähen nicht nach. Im Sommer vertrocknet und verstaubt alles.“, meint der 1. Beigeordnete Rybarczyk. Da die Anzahl der Autos und der Bedarf nach Parkplätzen fortlaufend steigt wurde vom Rat daraufhin beschlossen die Plätze zu pflastern.

Die ausführende Firma und das Planungsbüro teilten mit, dass die Arbeiten voraussichtlich dieses Jahr noch fertig werden. Die Anwohner freuen sich und sehen die Aktion als „Weihnachtsgeschenk der Gemeinde“

Logo