Bagger Marsch!

Grolsheim bekommt Glasfaser. Wenn das kein Grund zum Feiern ist!

Bagger Marsch!

Auch wenn unsere Internetverbindung in vielen Häusern soweit in Ordnung ist, wird ab nächster Woche der Grundstein für eine zukunftsfähige schnelle Datenleitung in die Häuser gelegt.

Die Baumaßnahme hat doch recht große Ausmaße: Fast 10 Kilometer Kabel wird verlegt, was 30 große Kabeltrommeln bedeuten. Auch wenn mit mehreren Bautrupps gearbeitet wird wird die Maßnahme ca. 3 bis 4 Monate dauern. 70 bis 80 m pro Tag und Kolonne sind geplant. Die Baustelleneinrichtung wird neben dem Friedhof auf der geschotterten Wiese (bekannt vom Hotelprojekt) entstehen.

Im ersten Schritt werden Leerrohre in die Bürgersteige bis zur Grundstücksgrenze gelegt und neue Verteilerkästen gesetzt. Die ausführenden Firmen legen auch die Überlandtrassen die später die weiteren Gemeinden der Verbandsgemeinde anbinden sollen.

Der Bau auf das Grundstück und in die Häuser wird gesondert durchgeführt. Zunächst bekommen alle Grundstücke, ob sie einen Anschluss wollen oder nicht vor die Grundstücksgrenze ein Leerrohr gelegt (Doppelhäuser jeweils einen). In einem weiteren Schritt und voraussichtlich von einer anderen ausführenden Firma werden dann die Hausanschlüsse durch die Vorgärten realisiert.

Für alle die jetzt noch kurzentschlossen sich jetzt noch einen Anschluss sichern wollen wird derzeit geprüft ob das Angebot für einen Kostenlosen Anschluss beibehalten wird oder ob dann zusätzliche Kosten anfallen.

Mehrfamilienhäuser, die noch keinen Vorvertrag abschließen konnten werden noch in einem späteren Schritt vermarktet. Hierfür würde es nochmal eine gesonderte Kampagne geben.

Es werden in einer weiteren Infos Kontaktdaten zu den Bauleitern rausgegeben. Für etwaige kurzfristige Sperrungen von Hofeinfahrten etc. wird es vor Ort Absprachen mit den Vorarbeitern geben.

Logo