Vermüllung statt Zeichen für Frieden zu setzen

Vermüllung statt Zeichen für Frieden zu setzen

Während Russland die Ukraine kriegerisch überfällt gehen viele auf die Straße und demonstrieren für Freiheit.

Die jungen Grolsheimer:innen hingegen haben sich gestern Abend zur unangemeldeten Fastnachtsparty getroffen und sich besoffen. Traurig und enttäuschend ist das Bild am nächsten Morgen.

Statt sich um den selbst produzierten Müll zu kümmern wurde alles einfach auf den Boden geschmissen.

Enttäuscht hebt unser Gemeindearbeiter Peter den Müll zum zwanzigsten mal nun alleine auf.

Ein Effekt hat dieses Verhalten: Wir werden num Maßnahmen treffen müssen um solche Feiern zu verbieten. Statt die eigene Freiheit wertzuschätzen wird diese von den jugendlichen selbst mit Füssen getreten.

Logo