Das Warten hat ein Ende ! Theatro prosecco bringt endlich sein neues Stück auf die Bühne:

Das Warten hat ein Ende ! Theatro prosecco bringt endlich sein neues Stück auf die Bühne:

Was passiert, wenn finstere Verbrecher nach misslungenem Banküberfall ohne Beute fliehen müssen und ausgerechnet im nahegelegen Kloster der Schwestern vom Heiligen Ölberg Zuflucht suchen ? Sie treffen auf eine idyllische Gemeinschaft von Nonnen, die sehr daran interessiert sind, die rüstigen Männer zur Reparatur ihres Klosterdachs einzustellen.

Dass die Ganoven dazu keine Lust haben, versteht sich von selbst. Zumal der Boss seine liebe Mühe hat, die Eigeninteressen seiner Kumpane auf Linie zu bringen.

Und so könnte sich schon ein turbulentes Katz-und-Maus-Spiel entwickeln, wenn nicht noch zu allem Überfluss die Kriminalpolizei auftauchen würde, die ihr eigenes Interesse an der Aufklärung der Überfälle hat. Erst am Schluss stellt sich heraus, dass alle Beteiligten es faustdick hinter den Ohren haben ...

Aufführungen:

  • Freitag, 18.03.2022, 19.30 Uhr ausverkauft

  • Samstag, 19.03.2022, 19.30 Uhr ausverkauft

  • Sonntag, 20.03.2022, 16.00 Uhr ausverkauft

Eventuelle Restkarten sind bei Anton Schriewer 01775560401 erhältlich.

Die bezahlten Karten aus dem Jahr 2020 sind weiterhin gültig und berechtigen zum Eintritt an dem entsprechenden Tag. Bei unseren Aufführungen bitten wir, die aktuell gültigen Corona-Regeln zu beachten.

Logo