Gesamte KiTa in Quarantäne

Gesamte KiTa in Quarantäne

Aufgrund von mehreren postitiven Antigen-Schnelltests hat das Gesundheitsamt des Landkreises die gesamte KiTa Kleine Strolche in Quarantäne geschickt. Zunächst war unklar, ob nur einige Gruppen oder alle Kinder in die Absonderung gehen müssen.
Da jetzt aber mehrere, wenn auch wenige Kinder und Erzieherinnen aus mehreren Gruppen positiv getestet wurden, hat das Gesundheitsamt eine Absonderung für alle angeordnet. Ausgenommen sind geboosterte und frisch geimpfte Erzieherinnen.
Ab kommenden Mittwoch den 2. Februar können sich Kinder ohne Symptome Freitesten und wieder die Einrichtung besuchen.
Die gerade beschlossenen und ab Montag geltenden verkürzten Quarantänezeiten (hier könnten symptomfreie Kinder sich bereits nach einem Tag freitesten) finden bei diesem Fall keine Anwendung.

Logo