Michael packt mit an

Michael packt mit an

Durch den vielen Regen wachsen die Pflanzen fast schon zu gut. Damit der Bauhof mit der Arbeit bei der Grünpflege hinterherkommt haben wir eine kurzfristige Aushilfe gesucht.

Ich habe mich vor einigen Wochen entschieden den wohnungslosen Michael einzustellen. Michael lebt in einer notdürftigen Unterkunft in unserer Gemarkung. „Von der Sozialhilfe will ich nicht leben, ich will nicht betteln und auch nicht jemandem auf der Tasche liegen.“, sagte mir Michael als wir uns kennenlernten und sich eigentlich nur von den Erträgen des Pfandflaschensammeln ernährte. Warum er sich in Grolsheim aufhällt? „Weil die Leute mich hier nicht komplett vorverurteilen. Ich Grüße die Leute, und sie mich zurück. Hier hat jeder was zu tun und hetzt nicht so über andere wie in anderen Dörfern“, so meint er.

Trotz seiner Situation sprach nichts dagegen ihn auf Stundenbasis einzustellen. Bei den formalen Hürden habe ich ihn unterstützt: Ein Bankkonto und eine Postanschrift bei der Caritas in Bingen sind Vorraussetzung für einen Arbeitsvertrag.

Belohnt wurden wir als Gemeinde mit einer vollkommen engagierten Arbeitskraft. Zusammen mit Peter, Mike, Hans und Bernd arbeitet das Team fleißig gegen das Vegetationstempo an.

Es freut mich zu sehen dass ihm die Arbeit gut tut. Seine gesundheitlichen Probleme hat Michael im Großen und Ganzen auch im Griff. Paralell haben wir ihn überredet und dabei geholfen eine Grundsicherung beim Jobcenter zu beantragen. (Zumal er über Jahrzehnte gearbeitet und Sozialabgaben bezahlt hat!) Nun steht ihm die Möglichkeit offen eine Wohnung vom Staat finanziert bekommen, falls er eine finden sollte. Ich bin zuversichtlich, dass er sich schon bald, sollte er eine Wohnung finden, eine Vollzeit Arbeitsstelle in der Nähe suchen kann, denn Schaffen das kann er!

Ich wünsche Michael viel Erfolg auf dem Weg, und hoffe unsere kleine Hilfe war der Start für einen Neuanfang!

Logo