Heiligabendandacht am Dorfplatz fällt aus, aber...

Geistlicher Beistand für die Feuerwehr

Heiligabendandacht am Dorfplatz fällt aus, aber...

Schwierige Zeiten lassen manchmal Außergewöhnliches entstehen : Weil an Heiligabend aufgrund der verschärften Corona-Hygienebestimmungen in Rheinland-Pfalz selbst die aufwändig geplante Freiluft-Weihnachtsandacht auf dem Grolsheimer Hugo-Brandt-Platz abgesagt werden musste, werden der Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Gensingen-Grolsheim, Markus Weickardt, und Vikarin Heike Corell in diesem Jahr, „ihre“ Gemeindemitglieder kurz vor Weihnachten ganz unkonventionell mit der Weihnachtsbotschaft erreichen.

Kurzentschlossen fahren sie am 23. Dezember ab 18:00 Uhr abends bei der Grolsheimer (Weihnachts-)Feuerwehr im Kleinlöschwagen mit. Die Grolsheimer Feuerwehrleute hat es nämlich 2020 zu einer schönen Tradition gemacht, mit ihrem weihnachtlich geschmückten und beleuchteten Auto an jedem Adventssonntag einmal durch den ganzen Ort zu fahren. Dabei spielen die Feuerwehrmänner unüberhörbar fröhliche Weihnachtsmusik und legten den Grolsheimern sogar am Nikolausabend eine kleine Geschenktüte vor die Tür. Nun wird in Grolsheim, dank der Spontanität von Pfarrer und Vikarin, an vielen Plätzen die Weihnachtsbotschaft zu hören sein.

An Heiligabend den 24.12. findet um 22:00Uhr die Christmette nur nach Voranmeldung und mit beschränkter Besucherzahl statt.

Text: Hilke Wiegers

Logo