Ich will nicht nach Berlin

Ich will nicht nach Berlin

Nein. Ich will nicht nach Berlin.

Für einige mag es ein großer Traum sein in eine größere Stadt zu ziehen, Geschäfte sind näher und mit Bus und Bahn fahren ist einfacher. Auch Discos und Bars sind näher und kann dort zu Fuß hinkommen, was im Dorf nicht der Fall ist. Gerade für jüngere Leute klingt das natürlich sehr viel besser als in einem Dorf zu leben wo es so scheint als gäbe es nichts als alte Häuser.

Aber dennoch bin ich der Überzeugung, dass das Dorfleben einfach besser ist.

Nirgendwo ist man der Natur so nah wie im Dorf. Ich brauche keine fünf Minuten und schon bin ich in den Wingerten umgeben von einer tollen Natur. Gerade im Herbst sind es besonders die schönen gelb- rot verfärbten Weinreben die einen dran erinner wie wunderschön die Natur sein kann. In der Stadt muss man erstmal ein bisschen fahren um sich der Natur zu nähern und das oft auch nicht so kurz.
Zwar kommt hier nur jede Stunde ein Bus und man brauch deutlich länger um in die Stadt zu kommen. Aber ist das wirklich so schlimm?
Für mich war es nie ein Problem mal etwas länger zu warten. Klar war man ab und zu mal genervt davon, aber ich bin dennoch froh das hier nicht so ein großer Verkehr ist.

Zudem kann man hier in einem Haus mit Garten wohnen. Wenn man in eine Stadt zieht findet man dort nur eine kleine Wohnung, wenn man Glück hat mit einem Balkon. Diese sind mittlerweile auch sehr teuer geworden.

Ich persönlich bin sehr froh im Dorf groß geworden zu sein. Ich konnte auf der Straße spielen ohne mir groß Gedanken um Autos zu machen.

Konnte einfach zu meinen Freundinnen laufen und mich mit ihnen treffen.

Noch heute bin ich unheimlich dankbar dafür so eine tolle Kindheit in Grolsheim gehabt zu haben.

Ich denke meine Kindheit wäre nur halb so schön gewesen, hätte ich in einer Stadt gewohnt.

Was mich gerade an Grolsheim fasziniert ist die Gemeinschaft. Sowas findet man nicht in einer Stadt. Hier kennt jeder jeden und man hilft sich gegenseitig so viel man kann. Grolsheimer sind einfach füreinander da. Egal für was Helfer gesucht werden, ob ein Fest wie Kerb oder eine Müllsammelaktion. Es finden sich immer Leute zusammen die bereit sind zu helfen. Das ist einfach wunderbar.

  • In der Rubrik Dorfphilosophie berichtet uns Chiara regelmäßig freie Gedanken und Vorstellungen aus Sicht einer jungen Grolsheimerin

Logo